Sogenannte Alltagsmasken aus Stoff, Schals oder Tücher sind nicht zulässig.

Ausgenommen sind Kinder bis zum Schuleintritt und Menschen,
die aufgrund einer medizinischen oder psychischen Beeinträchtigung
oder einer Behinderung keine Mund-Nase-Bedeckung tragen können und dies durch
eine ärztliche Bescheinigung nachweisen können.


Schützen Sie sich und andere!

Ihre VMV – Verkehrsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern mbH

[1] Zurück